Klavierunterricht-Schleswig: Man müsste Klavier spielen können

Wer Klavier (und Akkordeon) spielt, hat Glück...

Über mich:    

Ich bin pensionierter Lehrer am gymnasium.
Zum Klavierlehrer wurde ich weit vor meiner Zeit als verbeamteter Lehrer. Als gerade aus der Schule entlassener 20jähriger Soldat spielte ich auf einem Flügel im Offizierskasino. Das hörte der Offizier und olympiasieger willy kuhweide, der mich dann um Unterricht für seinen Sohn bat. Ich habe anschließend immer wieder Klavierschüler gehabt, manche über fast 20 Jahre. und eben bis heute.

Ich gehe nie nach Schema F vor, sondern orientiere mich an den Bedürfnissen und Fähigkeiten meines jeweiligen Schülers. Natürlich kommen da im laufe von 50 Jahren auch viele parallelen in der schülerentwicklung vor.

Wenn Sie Interesse haben, Klavier zu lernen, können Sie mich gern anrufen oder mir hier einfach eine Nachricht schreiben.

Der Unterricht findet bei mir zu Hause in Schleswig statt, dort steht ein E-Piano, das fast mit einem akustischen mithalten kann.
Corona: Ich bin 3fach geimpft. trage auch vorsichtshalber eine Maske und desinfiziere mein Instrument nach jedem Spieler.

2019 am Schaalsee in Meck-PomFrühlings-Februar





 


 


 


 


 


E-Mail
Anruf
Karte
Infos